iStock-517239597_edited_edited.jpg

Face
Reflex Therapie

Die Face Reflex Therapie ist eine Kombination von altem orientalischen Wissen, traditionellen südamerikanischen Reflexzonen und dem modernen Verständnis der Neuroanatomie. 
In unserem Gesicht finden sich mehr als 500 Punkte, die über Mikrosysteme mit dem ganzen Körper verbunden sind. Sie wirken auf das gesamte Nervensystem.

 

Anwendungsbereiche:
~ organbezogene Symptome 
~ Muskelschmerzen und Anspannung
~ stressbedingte Symptome
~ hormonelle und emotionale Ungleichgewichte
~ neurologische, neuropsychologische - und

     Gehirnkrankheiten

Die Reflexpunkte werden mit Hilfe der Finger stimuliert, dadurch werden Impulse an unser zentrales Nervensystem und den verschiedenen Organen gesendet um dort den Körperhormonhaushalt auszubalancieren.

Gleichzeitig wird der Teint verbessert, Hautunreinheiten und Falten reduziert, sowie Narben, Pigmentstörungen und Wassereinlagerungen gemildert.

 

Die Face Reflex Therapie bietet zudem einen Rahmen zur Tiefenentspannung, da jede Behandlung Endorphine freisetzt. Sie lindert Symptome von Stress und Müdigkeit, verleiht dem Gesicht neue Frische und schafft eine natürliche Hautstraffung.

 

Überblick der Anwendungsbereiche:

ADHS ~ Allergien ~ Alzheimer ~ Asthma ~ Autismus ~ Augendruck ~ Bluthochdruck ~ Demenz ~ Diabetes ~ Emotionales Trauma ~ Entzündungen ~ Essstörungen ~ Fibromyalgie

 

Gehirnschäden als Folge von Unfällen ~ Gehirnschäden als Folge von Schlaganfall ~ Gesichtslähmung ~ Hautprobleme ~ Hormonstörungen ~ Kinderwunsch ~ Kopfschmerzen ~ Migräne ~ Lern- und Verhaltensprobleme

 

Menopause ~ Muskelverspannungen ~ Ödeme ~ Parkinson ~ Polioneuropathie ~ Neuropathie ~ PMS ~ Sauerstoffmangel bei Geburt ~ Schlafprobleme ~ Schreibaby ~ Schwaches Immunsystem ~ Spastische Lähmung ~ Stoffwechselproblemen ~ Stress ~ Vagusnervblockade ~ Verdauungsprobleme